Category Archives: öffentliche Gesundheit

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist eine Droge jede Substanz, die in den Körper eingeführt wird und dessen Funktion beeinträchtigt. Infolgedessen ist sowohl Cannabis als auch Aspirin ein ebenso wirksames Medikament wie Antibiotika. sowohl Alkohol als auch Kokain; sowohl Zigarette als auch LSD; sowohl Kaffee als auch Parfüm. Was variiert ist, wie es auf den Körper eines jeden Individuums wirkt, sowie der Zweck und wenn es missbraucht wird, wird es als Medizin bezeichnet, wenn das Medikament zu therapeutischen Zwecken in geeigneten Dosen verwendet wird.

Also ist jede Droge eine Droge, aber nicht jede Droge ist eine Droge.

 

So identifizieren Sie einen Benutzer:

"Aus nächster Nähe ist vielleicht niemand normal." Andererseits ist der Teufel vielleicht nicht so hässlich, wie er sich selbst malt. „Das Schwierige ist, genau hinzusehen. Ausgrenzung verbirgt doch das Unerträgliche “.

Was meinen wir damit? Bevor wir einen Benutzer oder die Droge identifizieren, die er möglicherweise missbraucht, ist es wichtig, den Menschen zu verstehen, wie er denkt, was er fühlt, was er will, was ihn beunruhigt. Keine voreiligen Urteile, keine Vorurteile, keine Angst. Einfache Aufgabe? Nein, denn wie Andrade sagte: "Das Schwierige ist, genau hinzuschauen ...". Mission unmöglich? Auch nein. Wir müssen uns nur darüber im Klaren sein, dass wir uns gegenseitig ansehen und genau das betrachten, was wir am innigsten suchen, um Kontakt zu vermeiden.

Der Abhängigkeitsreflex:

Es ist einfach, Heroin zu injizieren, Kokain zu schnüffeln, einen Joint zu rauchen und Alkohol zu trinken, wenn wir uns über andere aufregen, wenn Ungerechtigkeiten oder Kompromisse uns verärgern, wenn wir Angstgefühle haben Wenn ein Reflex, wie die Zigarette, die einige automatisch zu jeder Zeit anzünden, um Ihre Nerven zu beruhigen. Die Abhängigkeit von einem Produkt ergibt sich fast immer aus der Schwierigkeit, Probleme zu bewältigen. Das Bedürfnis, weiter zu konsumieren, ist Sucht, die psychisch oder physisch sein kann.

Psychische Abhängigkeit: Der Wunsch, von vorne zu beginnen, liegt im Kopf. Es verpflichtet den Einzelnen, ein Produkt kontinuierlich oder periodisch zu konsumieren, um sich wieder zu fühlen, oder einfach als Flucht. Die physische Abhängigkeit führt zu einer biologischen Anpassung an Medikamente, die sich durch immense Probleme bei der Einstellung des Konsums äußern. Toleranz bedeutet, dass sich das Individuum an die Dosen gewöhnt. Er muss dann diese Dosen erhöhen, um den gleichen Effekt wie zuvor mit kleineren Dosen zu erzielen. Die letale Dosis steigt jedoch nicht an. Durch Erhöhen der Einnahmedosis kann das Individuum seine tödliche Dosis erreichen und den Tod erreichen. Zu den Risiken der Drogenabhängigkeit gehört eine Überdosierung.

Das Problem wird noch wichtiger, wenn der professionelle Drogenkonsument andere direkt beeinflussen und ihr Leben gefährden kann.

Drogenprävention:

Prävention von Drogenmissbrauch Dies bedeutet eine Vorintervention, dh eine Intervention, die durchgeführt werden muss, bevor ein bestimmtes Phänomen auftritt. Es ist wichtig, die Bedeutungslosigkeit der Drogenprävention hervorzuheben, da Drogen nicht vorhersehbar sind. Drogen sind nur natürliche oder synthetische psychoaktive Substanzen, die vom Menschen für verschiedene Zwecke verwendet werden können. Wir können einer bestimmten Droge keine Bedeutung für etwas Gutes oder Schlechtes geben, daher können sie eine Droge selbst nicht als destruktiv oder kreativ betrachten. Was destruktiv oder kreativ sein kann, ist die Art und Weise, wie der Mensch mit der Droge umgeht, unabhängig von der jeweiligen Chemikalie.

In Anbetracht all dieser Punkte ist es ein Anliegen der Gesellschaft, durch ihre Regierungen, durch ihre Agenturen und Sekretariate eine Drogenpräventionspolitik zu entwickeln, die den Grundsätzen der öffentlichen Gesundheit entspricht.

Einer der Punkte dieser Richtlinien wäre die geregelte Kontrolle des Missbrauchs durch chemische Analyse, um die Wirkstoffe zu identifizieren, die Drogen in Proben darstellen, die potenziellen Anwendern entnommen wurden.
Mikrobiotika und öffentliche Gesundheit
Public Health ist die Disziplin, die sich mit dem Gesundheitsschutz auf Bevölkerungsebene befasst. In diesem Sinne zielt es darauf ab, die Gesundheitsbedingungen der Gemeinden zu verbessern, indem ein gesunder Lebensstil, Sensibilisierungskampagnen, Bildung und Forschung gefördert werden. Zu diesem Zweck sind Fachleute aus den Bereichen Medizin, Biologie, Krankenpflege, Soziologie, Statistik, Veterinärwesen und anderen Wissenschaften und Bereichen beteiligt.

Die Entwicklung der öffentlichen Gesundheit hängt von den Regierungen ab, die verschiedene Gesundheitsprogramme entwickeln, um ihre Ziele zu erreichen. Unter den verschiedenen Funktionen des öffentlichen Gesundheitswesens sind folgende hervorzuheben:

a) Gesundheitsschutz (Kontrolle der Umwelt und Kontamination), Gesundheitsförderung (durch Aufklärung).

(b) epidemiopathologische Prävention (mit kostenlosen Massenimpfungen),

c) Wiederherstellung (zur Wiederherstellung der Gesundheit).

Microbiotics hat im Rahmen seines Programms zur Diversifizierung der Aktivitäten beschlossen, sich an der Umsetzung der Gesundheitspolitik zu beteiligen und einen Beitrag dazu zu leisten. Das Unternehmen ist seit über 20 Jahren im Bereich der analytischen Regulierung tätig und bietet seinen Kunden Lösungen an.
WhatsApp chat